Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
13. Dez

Nikolas Maximilian Nägele

Zur Person

Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 ist der junge deutsche Dirigent Nikolas Maximilian Nägele als Kapellmeister und musikalischer Assistent des Generalmusikdirektors an der Deutschen Oper Berlin tätig. Hier leitet er Vorstellungen von DIE ZAUBERFLÖTE, DER BARBIER VON SEVILLA, DIE FLEDERMAUS, CARMEN und LA TRAVIATA.

Kommende Engagements in der Spielzeit 18/19 führen den Dirigenten an das Auditorio de Tenerife und zum Teatro Communale di Bologna (ITALIANA IN ALGERI) und zum Rossini Opera Festival nach Pesaro. (IL VIAGGIO A REIMS).

2017/18 war Nägele als musikalischer Assistent von Christian Thielemann sowohl bei den Salzburger Osterfestspielen als auch bei den Bayreuther Festspielen engagiert. Im Sommer 2017 debütierte er erfolgreich mit GIANNI SCHICCHI beim Festivale della Valle d’Itria Martina Franca. Zuvor führte ihn ein zweijähriges Engagement als Dirigent und Pianist an das Young Artist Programm der Opera di Firenze (Maggio Musicale Fiorentino), wo er am Teatro Goldoni HÄNSEL UND GRETEL dirigierte. Mit dem gleichen Stück gastierte der Dirigent auch an der Staatsoper Hannover.

Auf Einladung seines Lehrers und Mentors Robert Spano war Nikolas Maximilian Nägele in den Jahren 2012/2013 conducting fellow des Aspen Music Festivals in Amerika. Dort gewann er den James-Conlon-Conducting-Prize und den Aspen-Conducting-Prize. Es folgte eine Wiedereinladung als assistant conductor des Aspen Music Festivals 2014 und sein Amerika-Debüt. Ebenso war er in den USA im Jahr 2013 Finalist beim „Sir Georg Solti Conducting Competition“ des Chicago Symphony Orchestra.

Bereits während seines Studiums erhielt er erste Engagements als Repetitor am Anhaltischen Theater Dessau und als Kapellmeister am Oldenburgischen Staatstheater .Sein Studium schloss er in den Fächern Dirigieren, Klavier und Klarinette an den Musikhochschulen München und Leipzig ab.

 

Nikolas Maximilian Nägele

zur Person
Mit Beginn der Spielzeit 2017/18 ist der junge deutsche Dirigent Nikolas Maximilian Nägele als Kapellmeister und musikalischer Assistent des Generalmusikdirektors an der Deutschen Oper Berlin tätig. Hier leitet er Vorstellungen von DIE ZAUBERFLÖTE, DER BARBIER VON SEVILLA, DIE FLEDERMAUS, CARMEN und LA TRAVIATA.

Kommende Engagements in der Spielzeit 18/19 führen den Dirigenten an das Auditorio de Tenerife und zum Teatro Communale di Bologna (ITALIANA IN ALGERI) und zum Rossini Opera Festival nach Pesaro. (IL VIAGGIO A REIMS).

2017/18 war Nägele als musikalischer Assistent von Christian Thielemann sowohl bei den Salzburger Osterfestspielen als auch bei den Bayreuther Festspielen engagiert. Im Sommer 2017 debütierte er erfolgreich mit GIANNI SCHICCHI beim Festivale della Valle d’Itria Martina Franca. Zuvor führte ihn ein zweijähriges Engagement als Dirigent und Pianist an das Young Artist Programm der Opera di Firenze (Maggio Musicale Fiorentino), wo er am Teatro Goldoni HÄNSEL UND GRETEL dirigierte. Mit dem gleichen Stück gastierte der Dirigent auch an der Staatsoper Hannover.

Auf Einladung seines Lehrers und Mentors Robert Spano war Nikolas Maximilian Nägele in den Jahren 2012/2013 conducting fellow des Aspen Music Festivals in Amerika. Dort gewann er den James-Conlon-Conducting-Prize und den Aspen-Conducting-Prize. Es folgte eine Wiedereinladung als assistant conductor des Aspen Music Festivals 2014 und sein Amerika-Debüt. Ebenso war er in den USA im Jahr 2013 Finalist beim „Sir Georg Solti Conducting Competition“ des Chicago Symphony Orchestra.

Bereits während seines Studiums erhielt er erste Engagements als Repetitor am Anhaltischen Theater Dessau und als Kapellmeister am Oldenburgischen Staatstheater .Sein Studium schloss er in den Fächern Dirigieren, Klavier und Klarinette an den Musikhochschulen München und Leipzig ab.