Tuomas Pursio

Tuomas Pursio

Der in Helsinki geborene Bassbariton, Tuomas Pursio, studierte an der Sibelius-Akademie seiner Heimatstadt, bevor er seine Studien am Internationalen Opernstudio Zürich fortführte. Zu seinen Lehrern zählten u. a. Jukka Rasilainen, Laszlo Polgar, Tom Krause und Elisabeth Werres.

Nach Festengagements in Düsseldorf und Erfurt ist Tuomas Pursio seit der Spielzeit 2002/03 Ensemblemitglied an der Oper Leipzig, an der er die großen dramatischen Bass-Baritonpartien singt, darunter Wotan / DAS RHEINGOLD, Alberich / SIEGFRIED und Gunther / GÖTTERDÄMMERUNG, Amfortas / PARSIFAL, Scarpia / TOSCA, Jochanaan / SALOME, Orest / ELEKTRA, Kaspar / DER FREISCHÜTZ, Mephisto / FAUST, Vodník / RUSALKA sowie die Titelpartie in HERZOG BLAUBARTS BURG.

Tuomas Pursio arbeitete mit namhaften Dirigenten wie Christian Thielemann, Riccardo Chailly, Philippe Jordan, Marek Janowski, Juraj Valcuha, Riccardo Frizza, John Fiore, Nello Santi, Adam Fischer, Ralf Weikert, Ulf Schirmer, Axel Kober, Osmo Vänskä, Sebastian Weigle und Marcello Viotti.

Gastengagements führten ihn u.a. an die Staatsoper Unter den Linden Berlin, Staatsoper in Stuttgart und Hannover, das Hessische Staatstheater Wiesbaden, Opernhaus Zürich, Ungarische Staatsoper Budapest, Teatro Communale di Bologna, Vlaamse Opera Antwerpen, Finnish National Opera Helsinki, Opéra de Lausanne, Opéra de Nice sowie zum Savonlinna Opera Festival und zum Festival Auvers-sur-Oise.
An diesen Häusern sang er u.a. sehen u. a. Escamillo / CARMEN, Musiklehrer / ARIADNE AUF NAXOS, Don Giovanni / DON GIOVANNI, Kaspar / DER FREISCHÜTZ, Orest / ELEKTRA, Amfortas / PARSIFAL, Förster / DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, Don Alfonso / COSI FAN TUTTE, Nick Shadow / THE RAKE’S PROGRESS, Scarpia / TOSCA, Wotan / DAS RHEINGOLD sowie als die Bösewichte in LES CONTES D‘HOFFMANN.

Opernhöhepunkte der letzten Spielzeiten waren u. a. Donner/DAS RHEINGOLD unter der Leitung von Esa-Pekka Salonen, Scarpia / TOSCA und die Titelpartie in DON GIOVANNI an der Finnish National Opera Helsinki, Mephisto / FAUST im Rahmen des Savonlinna Opera Festivals, Jochanaan / SALOME am Landestheater Linz und am Teatro Communale di Bologna sowie die Gastspiele der Oper Leipzig in Bayreuth als Friedrich / DAS LIEBESVERBOT und Raimondo / RIENZI, letztgenannte Rolle unter der Leitung von Christian Thielemann. Die Partie des Friedrich sang er in derselben Produktion zusätzlich am Teatro Verdi in Triest.

Als Konzertsänger umfasst sein Repertoire Werke von Haydn und Beethoven über Verdi und Mahler bis hin zu zeitgenössischen, finnischen Komponisten. Ferner war er in der vielbeachteten Konzertreihe des Rundfunksinfonieorchesters Berlin mit konzertanten Wagner-Opern unter Marek Janowski sowie in Verdis „Messa da Requiem“ in Leipzig zu hören.

Gastengagements der aktuellen Spielzeit umfassen u. a. die Uraufführung von Kaija Saariahos Oper INNOCENCE beim Opernfestival Aix-en-Provence, wobei weitere geplante Aufführungen an der Dutch National Opera Amsterdam und der Finnish National Opera Helsinki aufgrund von COVID-19 auf eine spätere Spielzeit verschoben werden mussten.

An der Oper Leipzig wird er u. a. in Wagners RING sowie DAS LIEBESVERBOT zu erleben sein.

In der Spielzeit 2021/22 wird Tuomas Pursio neben wichtigen Rollen an seinem Stammhaus in Leipzig als Gunther / GÖTTERDÄMMERUNG und Scarpia / TOSCA an die Finnish National Opera zurückkehren.

CD-Einspielungen umfassen Schumanns MANFRED mit Mario Venzago, UN BALLO IN MASCHERA mit Riccardo Chailly und DIE MEISTERSINGER VON NÜRNBERG mit Marek Janowski.

Spielplan

Videos

Franz Schreker: Der Schatzgräber
Video – 02:47 min

Franz Schreker: Der Schatzgräber

Der Schatzgräber. Ein Teaser
Video – 00:38 min

Der Schatzgräber: Ein Teaser

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

28
NOV

Der Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Weihnachtssingen mit den Blechbläsern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.