Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
10. Dez

Rúben Tomé

Zur Person

Ruben Filipe Rodrigues Tomé, 1991 in Caldas da Rainha (Portugal) geboren, begann mit acht Jahren zu musizieren. Ab 2007 studierte er zunächst bei Prof. Alexandre Vilela und Prof. Daniel Dias an der Escola Profissional de Música de Espinho (Musik Gymnasium). Ab 2010 folgte dann sein Studium bei Prof. Severo Martinez an der Escola Superior de Música e Artes do Espectáculo (ESMAE) an der Universität in Porto.

Ruben Tomé war von 2016 bis 2017 Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester sowie 2017 Mitglied der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. Außerdem war er Stipendiat der Calouste Gulbenkian Foundation.

Derzeit absolviert er sein Master-Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Stefan Schulz. Seit Oktober 2018 ist er Stellvertretender Solo-Posaunist im Orchester der Deutsche Oper Berlin.

 

Rúben Tomé

zur Person
Ruben Filipe Rodrigues Tomé, 1991 in Caldas da Rainha (Portugal) geboren, begann mit acht Jahren zu musizieren. Ab 2007 studierte er zunächst bei Prof. Alexandre Vilela und Prof. Daniel Dias an der Escola Profissional de Música de Espinho (Musik Gymnasium). Ab 2010 folgte dann sein Studium bei Prof. Severo Martinez an der Escola Superior de Música e Artes do Espectáculo (ESMAE) an der Universität in Porto.

Ruben Tomé war von 2016 bis 2017 Mitglied im Gustav Mahler Jugendorchester sowie 2017 Mitglied der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. Außerdem war er Stipendiat der Calouste Gulbenkian Foundation.

Derzeit absolviert er sein Master-Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Stefan Schulz. Seit Oktober 2018 ist er Stellvertretender Solo-Posaunist im Orchester der Deutsche Oper Berlin.