Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
13. Dez

Xabier Anduaga

Zur Person

Der junge Tenor Xabier Anduaga stammt aus dem spanischen San Sebastian. Schon als Kind sang er in Chören und wirkte bei musikalischen Auftritten mit. Er studierte am baskischen Musikene, Centro Superior de Música del País Vasco, danach bei Maciej Pikulski und Elena Barbé und besuchte Meisterklassen bei Ernesto Palacio, Alberto Zedda, Ana Luisa Chova und Juan Diego Flórez.

2016 wurde er in die Accademia Rossiniana unter der Leitung von Alberto Zedda aufgenommen, wo er sein internationales Operndebüt als Cavaliere Belfiore (IL VIAGGIO A REIMS) gab. Wenig später debütierte er als Ramiro (LA CENERENTOLA) in Bilbao und am Teatro Rossini in Pesaro. Er trat bei einer Rossini-Gala am Opernhaus von Limoges auf, sang Belfiore am Teatro Filarmonico di Verona und Adraste (LE SIEGE DE CORINTHE) beim Rossini-Festival in Pesaro.

Der Gewinn von gleich fünf Preisen beim renommierten Francisco Viñas Gesangswettbewerb machte ihn sowohl in der Fachwelt als auch beim Publikum schlagartig bekannt und brachte ihm zahlreiche neue Engagements. So trat er in der Spielzeit 2017/18 am Théâtre des Champs Elysées unter Roberto Abbado als Lord Arturo (LUCIA DI LAMMERMOOR) auf, debütierte als Graf Almaviva (DER BARBIER VON SEVILLA) in Ancona und am Mikhailovsky-Theater St. Petersburg, sang Ramiro an der Asociación Gayarre Amigos de la Ópera in Navarra (AGAO), er interpretierte in Madrid Rossinis „Petite Messe Solennelle“, sang Fenton (FALSTAFF) unter Ivan Fischer in Budapest sowie Lindoro (DIE ITALIENERIN IN ALGIER) am Teatro Colón in Buenos Aires.

Demnächst wird er zusammen mit Maciej Pikulski bei einem Konzert „Les Grandes Voix – Les Grandes solistes“ in Paris mitwirken, wird Belfiore beim Musikverein Wien und Ernesto (RICCIARDO E ZORAIDE) beim Rossini-Festival in Pesaro singen. Auch wird er beim Donizetti-Festival an der Seite von Jessica Pratt und Riccardo Frizza als Leicester (IL CASTELLO DI KENILWORTH) auftreten, bei einer Bel Canto-Gala in der Pariser Philharmonie mitwirken, als Graf Almaviva in Peking sowie an der Opera National de Paris zu erleben sein und im Teatro Regio di Torino in Rossinis DIE ITALIENERIN IN ALGIER auf der Bühne stehen.

 

Xabier Anduaga

zur Person
Der junge Tenor Xabier Anduaga stammt aus dem spanischen San Sebastian. Schon als Kind sang er in Chören und wirkte bei musikalischen Auftritten mit. Er studierte am baskischen Musikene, Centro Superior de Música del País Vasco, danach bei Maciej Pikulski und Elena Barbé und besuchte Meisterklassen bei Ernesto Palacio, Alberto Zedda, Ana Luisa Chova und Juan Diego Flórez.

2016 wurde er in die Accademia Rossiniana unter der Leitung von Alberto Zedda aufgenommen, wo er sein internationales Operndebüt als Cavaliere Belfiore (IL VIAGGIO A REIMS) gab. Wenig später debütierte er als Ramiro (LA CENERENTOLA) in Bilbao und am Teatro Rossini in Pesaro. Er trat bei einer Rossini-Gala am Opernhaus von Limoges auf, sang Belfiore am Teatro Filarmonico di Verona und Adraste (LE SIEGE DE CORINTHE) beim Rossini-Festival in Pesaro.

Der Gewinn von gleich fünf Preisen beim renommierten Francisco Viñas Gesangswettbewerb machte ihn sowohl in der Fachwelt als auch beim Publikum schlagartig bekannt und brachte ihm zahlreiche neue Engagements. So trat er in der Spielzeit 2017/18 am Théâtre des Champs Elysées unter Roberto Abbado als Lord Arturo (LUCIA DI LAMMERMOOR) auf, debütierte als Graf Almaviva (DER BARBIER VON SEVILLA) in Ancona und am Mikhailovsky-Theater St. Petersburg, sang Ramiro an der Asociación Gayarre Amigos de la Ópera in Navarra (AGAO), er interpretierte in Madrid Rossinis „Petite Messe Solennelle“, sang Fenton (FALSTAFF) unter Ivan Fischer in Budapest sowie Lindoro (DIE ITALIENERIN IN ALGIER) am Teatro Colón in Buenos Aires.

Demnächst wird er zusammen mit Maciej Pikulski bei einem Konzert „Les Grandes Voix – Les Grandes solistes“ in Paris mitwirken, wird Belfiore beim Musikverein Wien und Ernesto (RICCIARDO E ZORAIDE) beim Rossini-Festival in Pesaro singen. Auch wird er beim Donizetti-Festival an der Seite von Jessica Pratt und Riccardo Frizza als Leicester (IL CASTELLO DI KENILWORTH) auftreten, bei einer Bel Canto-Gala in der Pariser Philharmonie mitwirken, als Graf Almaviva in Peking sowie an der Opera National de Paris zu erleben sein und im Teatro Regio di Torino in Rossinis DIE ITALIENERIN IN ALGIER auf der Bühne stehen.