Saioa Hernández

Saioa Hernández

Mit ihrem Debüt an der Mailänder Scala am 7. Dezember 2018 als Odabella in Verdis ATILLA wurde Saioa Hernández gewissermaßen über Nacht zum Opernstar. Doch war sie bereits vorher an Bühnen wie der Opéra national du Rhin, am Teatro Massimo di Catania, am Grand Théâtre de Genève, am Teatro Giuseppe Verdi di Trieste, am Teatro Municipal do Rio de Janeiro oder der Griechischen Nationaloper sowie an der Koreanischen Nationaloper in Seoul u. a. in Partien wie Tosca, Georgetta / IL TABARRO und Nedda / PAGLIACCI zu erleben. Jüngst sang sie zudem die Titelpartie in Catalanis LA WALLY am Teatro Municipal von Piacenza mit weiteren Vorstellungen in Modena und Reggio Emilia.

Außerdem absolvierte Saioa Hernández mit großem Erfolg bei Presse und Publikum Debüts in drei relevanten Verdi-Partien: Am Teatro San Carlo in Neapel sang sie Leonora in IL TROVATORE, Amelia in UN BALLO IN MASCHERA gab sie in La Coruña und die Titelpartie in AIDA sang sie am Teatro Regio die Torino auf einer Gastspielreise nach Oman (Royal Opera House of Muscat). Auch gab sie Francesca da Rimini in Zandonais Meisterwerk an der Opéra national du Rhin in Strasbourg und kehrte nach Piacenza in der Titelpartie von Ponchiellis LA GIOCONDA und nach Parma als Tosca zurück.

Auch im Belcanto ist die spanische Künstlerin zu Hause. So gehören zu ihrem Repertoire Norma in Trieste, Catania, Padua und Melbourne. Sie sang Imogene / IL PIRATA in der brasilianischen Erstaufführung in Rio de Janeiro. Als Mathilde / GUILLAUME TELL gastierte sie in Genf und als Zaira beim Festival von Martina Franca. Engagements führten sie als Luisa Miller nach Triest, als Violetta / LA TRAVIATA nach Savona, als Maddalena / ANDREA CHENIER nach Piacenza, Modena, Reggio Emilia und Ravenna, als Leonora / LA FORZA DEL DESTINO nach Beijing und als Abigaille / NABUCCO an die Semperoper in Dresden. Zu ihren weiteren Partien zählen Suor Angelica, Mimí / LA BOHEME, Cio-Cio-San / MADAMA BUTTERFLY, Rosalinde / DIE FLEDERMAUS, Fiordiligi / COSI FAN TUTTE und Gilda / RIGOLETTO.

Auf dem Konzertpodium gestaltete sie u. a. Verdis „Messa da Requiem“, Mahlers 2. Sinfonie, Mendelssohns „Elias“, Orffs „Carmina Burana“, Rossinis „Petite Messe solennelle“ und „Stabat Mater“ ebenso wie Mozarts „Requiem“ und „Krönungsmesse“ sowie dessen „Vesperae solennes de confessore“. Kürzlich gab sie ihr Debüt in Wagners „Wesendonck-Liedern” für das spanische Classic Radio und Beethovens 9. Sinfonie am Palau de la Música in Barcelona. Sie gastierte auch am Teatro de la Zarzuela in Madrid, wo sie die zentralen Partien in EL GATO MONTÉS, LA MARSELLESA, LA DEL SOTO DEL PARRAL und in CURRO VARGAS interpretierte.

Saioa Hernández wurde in Madrid geboren und studierte bei Santiago Calderón, Borja Mariño, Francesco Pio Galasso (auch derzeit), Vincenzo Scalera, Renata Scotto und Montserrat Caballé. 2009 gewann sie die Manuel Ausensi Competition am Gran Teatre del Liceu in Barcelona, nachdem sie im Vorjahr bereits den Zweiten Preis errungen hatte. Im Dezember 2010 gewann sie den Jaume Aragall International Singing Competition am Teatro Principal de Sabadell. Im selben Jahr errang sie den Zweiten Preis beim International Vincenzo Bellini Bel Canto Competition und war 2011 Preisträgerin des Logroño International Singing Competition.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

28
NOV

Der Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Weihnachtssingen mit den Blechbläsern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.