Guntram Halder

Guntram Halder, geboren in Innsbruck / Österreich, erhielt seinen ersten Posaunenunterricht an der Landesmusikschule in Tirol. Anschließend studierte er zwischen 1995 und 2001 an der Hochschule für Musik und Theater in München bei Prof. Michael Stern und Prof. Wolfram Arndt.

Erste Orchestererfahrungen sammelte er als Praktikant beim Philharmonischen Orchester Augsburg und als Aushilfe beim Gürzenich-Orchester Köln. Sein erstes Engagement als Solo-Posaunist führte ihn 1998 an die Komische Oper Berlin, seit Herbst 2002 ist er in derselben Position Mitglied des Orchesters der Deutschen Oper Berlin.

Er gastierte bei zahlreichen renommierten Orchestern wie den Berliner, Wiener und Münchner Philharmonikern, der Staatskapelle Dresden, dem Gewandhausorchester Leipzig, bei den großen deutschen Rundfunkorchestern sowie an den Opernhäusern in Wien, München, Hamburg und Köln. Dabei arbeitete er mit Dirigenten wie Claudio Abbado, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Sir Simon Rattle, Kirill Petrenko, Riccardo Muti, Christian Thielemann, Nikolaus Harnoncourt, Bernard Haitink, Donald Runnicles u. v. a.

Im Sommer 2017 folgte die Berufung als Basstrompeter in das Orchester der Bayreuther Festspiele.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Video –

Lieblingsstücke ... mit dem Kammer Jazz Ensemble

Video – 02:11 min

Blechbläserquartett zum Aktionstag, 30. November 2020

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter