Keiko Kido-Lerch

Keiko Kido-Lerch (Violine), geboren im japanischen Kobe, erhielt ihre Ausbildung zunächst an der Musikhochschule ToHo Gakuen in Tokyo bei Prof. Toshiya Eto. 1994 setzte sie ihr Studium an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Ilan Gronich fort und schloss es mit dem Diplom ab. Sie ist Trägerin verschiedener Preise und Auszeichnungen. 1997 war sie Stipendiatin der Ferenc-Fricsay-Gesellschaft des DSO-Berlin, bei dem sie anschließend einen Zeitvertrag in der Gruppe der 1. Violinen erhielt. 2000–2004 war sie Stellvertretende Konzertmeisterin der Berliner Symphoniker. Seit der Spielzeit 2004|2005 ist sie festes Mitglied der 1. Violinen im Orchester der Deutschen Oper Berlin. Ihre rege Konzerttätigkeit führte Keiko Kido-Lerch als Solistin und Kammermusikerin u. a. nach Deutschland, Japan und Spanien.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter