Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Künstler:
© Agentur

Spielplan Leah Hawkins

Leah Hawkins

Die in Philadelphia geborene Sopranistin Leah Hawkins hat in der Saison 2018/19 ihr Met-Debüt geben und die Rollen des Almosen-Sammlers in SUOR ANGELICA und der Hohepriesterin in AIDA gesungen. Vor kurzem absolvierte sie das Domingo-Cafritz Young Artist Program an der Washington National Opera, wo sie unter anderem die Rollen Voce dal cielo / DON CARLO, Cousin Blanche / Sadie Griffith in CHAMPION und Dorsey / Amelia Boynton in der Premiere der überarbeiteten Version von Philip Glass' APPOMATTOX sang.

Auf der Konzertbühne trat Leah Hawkins mit der Yale Philharmonia in Mahlers 2. Sinfonie auf, mit dem New Haven Symphony Orchestra in Beethovens 9. Sinfonie, mit dem National Symphony Orchestra sang sie in „Songfest“ von Leonard Bernstein, mit dem Philadelphia Orchestra in „A Space Odyssey“ und als Serena in PORGY UND BESS mit dem Baltimore Symphony Orchestra.

Sie war Stipendiatin des Richard F. Gold Career Grant der Washington National Opera im Jahr 2018 und wurde mit einem Career Development Grant der Sullivan Foundation im Jahr 2016 ausgezeichnet. Sie erhielt Auszeichnungen von The Young Patronesses of the Opera/Florida Grand Opera Competition, der Chautauqua Opera Guild, der Yale School of Music, der George London Foundation, der Marcello Giordani Foundation und der Metropolitan Opera National Council Auditions.

Leah Hawkins erhielt ihren Master of Music in Voice von der Yale University und ihren Bachelor of Arts in Music von der Morgan State University.

Spielplan Leah Hawkins