Kaja Beringer

Kaja Beringer wurde in Berlin geboren und ausgebildet. Ihren ersten Geigenunterricht erhielt sie mit sechs Jahren in der Musikschule Zehlendorf bei Stefka Köppen. Mit zwölf Jahren wurde sie ins Stern'sche Konservatorium aufgenommen, war dort Schülerin von Saschko Gawriloff, Rüdiger Liebermann und Thomas Brandis. Von 1983 bis 1985 war sie Mitglied im Bundesjugendorchester.

Nach dem Abitur am Ev. Gymnasium zum Grauen Kloster studierte sie Violine an der Hochschule der Künste (heute UdK) bei Prof. Thomas Brandis.

Von 1989 bis 1997 war sie Geigerin im Palast Orchester mit seinem Sänger Max Raabe, wo sie an zahlreichen Konzerttourneen, CD-Aufnahmen und Fernsehauftritten beteiligt war.

Seit 1991 ist Kaja Beringer Mitglied der 2. Violinen im Orchester der Deutschen Oper Berlin.

Daneben widmet sie sich seit 1998 der Jugendarbeit für die Deutsche Oper Berlin. Von 1998 bis 2010 war sie Mitglied im Team von „Klassik is' cool!“, seit 2011 ist sie Mitglied des Orchestervorstands und leitet seit 2012 die Orchesterakademie der Deutschen Oper Berlin.

Spielplan

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter