Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Künstler:
© Karin Cooper

Spielplan Oleksandr Pushniak

Oleksandr Pushniak

Oleksandr Pushniak absolvierte sein Gesangsstudium an der Staatlichen Musikakademie Kiew. 2007 war der junge Bass-Bariton Halbfinalist beim Placido Domingo Operalia Gesangswettbewerb in Paris, kurz darauf Gewinner beim European-Song-Contest beim Styriarte-Festival in Graz. 2010 wurde er Finalist beim Internationalen Gesangswettbewerb 's-Hertogenbosch und gewann den Preis des Richard-Wagner-Verbands sowie den Publikumspreis des 7. Internationalen Gesangswettbewerb für Wagnerstimmen in Karlsruhe, woraufhin er eine Einladung zu den Bayreuther Festspielen 2013 erhielt und dort als Donner / DAS RHEINGOLD zu sehen war. Als Teilnehmer des Domingo-Cafritz Young Artists Programs der Washington National Opera (2008 – 2010) sang er Partien wie Dottore Grenvil / LA TRAVIATA, Petrucci / LUCREZIA BORGIA sowie Antonio und Graf Almaviva / LE NOZZE DI FIGARO.

Von 2011 bis 2017 war der junge Bass-Bariton am Staatstheater Braunschweig engagiert, wo er Partien wie Leporello / DON GIOVANNI, Kurwenal / TRISTAN UND ISOLDE, Miller / LUISA MILLER, Figaro / LE NOZZE DIE FIGARO, Amonasro / AIDA und Jochanaan / SALOME sang. Zu seinem Repertoire gehören außerdem Amfortas / PARSIFAL, Griswold / DIE REISE DES EDGAR ALLAN POE, Carlo Gérard / ANDREA CHENIER, Renato / UN BALLO IN MASCHERA, Graf Tomskij / PIQUE DAME, Thomas Putnam / THE CRUCIBLE, Marullo und Scarpia.

Im Herbst 2016 gab Oleksandr Pushniak sein erfolgreiches Debüt in der Titelrolle des Fliegenden Holländers in Singapur. Gastengagements führten ihn 2017/18 als Amanasro / AIDA an die Deutsche Oper am Rhein Duisburg und an die Oper Halle, sowie in seinem Debüt als Filippo II / DON CARLO zum Immling Festival. Ab Dezember 2018 ist er Ensemble-Mitglied des Nationaltheaters in Weimar, wo er in der Saison 2018/19 als Leporello und Bartolo auf der Bühne stand und sich in Zukunft die großen Partien seines Fachs aneignen wird. 2019/20 singt er dort unter anderem Mercer in der Uraufführung von THE CIRCLE, Baron Scarpia / TOSCA sowie den Drachen in der umjubelten Neuinszenierung von LANZELOT, zu der die SZ schreibt: „Ein Clou von Konwitschnys makellos abschnurrender Inszenierung ist der Drache selbst. Oleksandr Pushniak singt ihn mit dröhnender Wucht und der Intelligenz eines gewieften Diktators.“ In der Spielzeit 2020/21 wird er dann an der Deutschen Oper Berlin sein Debüt als Holländer / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER geben.

Spielplan Oleksandr Pushniak

In Produktionen wie