Ralph Eschrig

Ralph Eschrig (1. Tenor) wurde in Dresden geboren und blieb für das Gesangsstudium in seiner Heimatstadt. Er nahm erfolgreich am Internationalen Bachwettbewerb Leipzig 1984 [3.Preis] und am Mozartwettbewerb Salzburg 1988 [Bärenreiterpreis] teil. Als lyrischer Tenor hatte er Engagements an der Semperoper, an der Staatsoper Unter den Linden und in Salzburg. Dort war er vor allem als Mozart-Interpret tätig und sang Tamino, Belmonte, Ferrando und Ottavio.

Dem Chor der Deutschen Oper Berlin gehört er seit 1994 an. An der Deutschen Oper Berlin trat er solistisch als Thaddäus in der szenischen Version der MATTHÄUS-PASSION, als Giuseppe / LA TRAVIATA und als Trojaner / IDOMENEO in Erscheinung. Darüber hinaus gastiert er als Konzert- und Oratoriensänger.

Spielplan

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter