Jordan  Shanahan

Jordan Shanahan

In den letzten Jahren konnte sich der hawaiianische Bariton Jordan Shanahan besonders mit seinen charismatischen Interpretationen der dramatischen Rollen international einen Namen machen. Er wird häufig als Fliegender Holländer, Rigoletto, sowie als Jochanaan, Scarpia, Telramund oder Don Carlo di Vargas engagiert.

Jüngste Engagements fühten ihn unter anderem als Don Carlo di Vargas / LA FORZA DEL DESTINO an die Oper Graz, als Alberich / DAS RHEINGOLD, SIEGFRIED und GÖTTERDÄMMERUNG sowie Telramund / LOHENGRIN an die Deutsche Oper Berlin, als Rodrigo / DON CARLOS ans Aalto Theater in Essen. Es folgten auch seine Hausdebüts als Donner / DAS RHEINGOLD am Opernhaus Zürich und als Jochanaan / SALOME an Covent Garden in London.

Jordan Shanahan gab bereits 2002 sein professionelles Opern-Debüt als Silvio / PAGLIACCI beim Natchez Opera Festival in den USA. Seitdem hat er weit mehr als 70 Hauptrollen an bedeutenden internationalen Häusern und Festivals gesungen; darunter sind auch Auftritte an der Metropolitan Opera, der Lyric Opera Chicago, der Bayerischen Staatsoper in München. Jordan Shanahans Repertoire ist weit gefächert und umfasst Rollen wie Rossinis und Mozarts Figaro, Belcanto-Repertoire wie Donizettis Belcore / L'ELISIR D'AMORE oder Enrico / LUCIA DI LAMMERMOOR, aber auch Tschaikowskijs Eugen Onegin und Yeletsky / PIQUE DAME. Neben dem Standardrepertoire konnte sich Jordan Shanahan auch bereits einen Namen für zeitgenössisches Repertoire machen und mit Rollen wie Joseph de Rocher / DEAD MAN WALKING, Robert Oppenheimer / DR. ATOMIC, The Protector / WRITTEN ON SKIN und Il Uomo / SENZA SANGUE haben ihm viele der wichtigsten Komponisten unserer Zeit ihr Vertrauen eingebracht.

Im Sommer 2019 konnte Jordan Shanahan zuletzt sein Debüt bei den Bregenzer Festspielen in der Titelpartie als RIGOLETTO und auch als Monterone in Philipp Stölzls mehrfach ausgezeichneten Neuinszenierung feiern und ist auch im Sommer 2021 wieder dabei.

Darüber hinaus war er zuletzt als Escamillo / CARMEN, Pizarro / FIDELIO, SENZA SANGUE unter Peter Eötvös mit den Brüsseler Philharmonikern, Posa in einer Neuproduktion von Verdis DON CARLO in Essen, für die Titelpartie in DER FLIEGENDE HOLLÄNDER an der Rheinoper in Düsseldorf, Don Carlo di Vargas / LA FORZA DEL DESTINO in Frankfurt und verschiedene Gala-Konzerte z. B. im KKL in Luzern engagiert.

Auf der Konzertbühne hat Jordan Shanahan bereits ebenso Erfolge im breit gefächerten Repertoire gefeiert; sei es für Kantaten Johann Sebastian Bachs, über Händels MESSIAH bis hin zu Verdis REQUIEM in der Carnegie Hall, im Palast der Künste in Budapest, im Concertgebouw in Amsterdam und bei anderen großen Orchestern in ganz Europa und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Als Teenager hatte Jordan in Honolulu erste Erfolge bei lokal produzierten Musicals und wurde im Alter von 17 Jahren Solo-Posaunist der Hawaii Youth Symphony. An der Universität von Hawaii in Manoa studierte er Posaune und Komposition, bevor er sich dann ganz auf den Gesang konzentrierte. 1998 zog er nach Philadelphia und erhielt ein Vollstipendium als Sänger an der Temple University. Später wurde er eingeladen, sich dem Opernstudio in Amsterdam und dann dem Ryan Center an der Lyric Opera in Chicago anzuschließen.

Jordan Shanahan lebt heute in der Schweiz und tritt regelmäßig in Europa, Nordamerika, Asien und natürlich auch in seiner Heimat auf Hawaii auf.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Fidelio – Ein Teaser
Video – 00:36 min

Fidelio – Ein Teaser

Rued Langgaard: Antikrist
Video – 02:21 min

Rued Langgaard: Antikrist

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

28
NOV

Der Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Weihnachtssingen mit den Blechbläsern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.