Mert  Üstay

Mert Üstay

Mert Üstay wurde in Samsun, Türkei geboren. Er hatte eine Stipendienausbildung am Staatlichen Konservatorium der Universität Baskent, wo er mit seinem Talent und seiner Musikalität Aufmerksamkeit erregte. Der Tenor Mert Üstay schloss sein Studium dort 2017 als bester Student ab.

Seit 2018 setzt er sein Studium im Bachelor Gesang an der Hochschule für Musik Hanns Eisler bei Prof. Christine Schäfer und Prof. Ursula Hesse von den Steinen fort. Weitere musikalische Impulse erhielt er von Gülüm Sürmen Ötenel, Anita Keller, Kanako Nakagawa und Robert Nassmacher.

Mert Üstav trat in verschiedenen türkischen, deutschen und tschechischen Produktionen mit dem Turksoy Youth Chamber Choir auf. Als Mitglied des Türksoy Kammerchores erhielt er eine Goldmedaille beim Wettbewerb. 2016 nahm er am Stipendienprogramm der Bayreuther Festspiele teil. 2020/2021 erhielt Mert Üstay das Deutschlandstipendium sowie ein Stipendium der Giovanni Omodeo Stiftung.

Er debütiert im November 2021 als Er in HAUT von Lorenzo Troiani in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter