Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich

Rebecca Jo Loeb

Zur Person

Die junge Mezzosopranistin studierte an der Juilliard School of Music New York und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien. Während ihres Studiums trat sie beim New York Festival of Song, der Mark Morris Dance Company, dem Moab Music Festival, dem Juilliard Opera Center, der Glimmerglass Opera, beim Tanglewood Music Festival und der Central City Opera auf und sang Partien wie Meg Page / FALSTAFF, Cherubino / LE NOZZE DI FIGARO und Hänsel / HÄNSEL UND GRETEL.

2010/2011 debütierte sie an der Dallas Opera und dem Teatro Regio di Torino und war als Stipendiatin der Opera Foundation an der Deutschen Oper Berlin zu hören. Als Gastsolistin kehrte sie in der Saison 2014/2015 an das Haus an der Bismarckstraße zurück und nun, in der Saison 2018/2019 in Arnold Schönbergs „Pierrot Lunaire“ im Rahmen des 4. Tischlereikonzertes.

 

Rebecca Jo Loeb

zur Person
Die junge Mezzosopranistin studierte an der Juilliard School of Music New York und erhielt zahlreiche Auszeichnungen und Stipendien. Während ihres Studiums trat sie beim New York Festival of Song, der Mark Morris Dance Company, dem Moab Music Festival, dem Juilliard Opera Center, der Glimmerglass Opera, beim Tanglewood Music Festival und der Central City Opera auf und sang Partien wie Meg Page / FALSTAFF, Cherubino / LE NOZZE DI FIGARO und Hänsel / HÄNSEL UND GRETEL.

2010/2011 debütierte sie an der Dallas Opera und dem Teatro Regio di Torino und war als Stipendiatin der Opera Foundation an der Deutschen Oper Berlin zu hören. Als Gastsolistin kehrte sie in der Saison 2014/2015 an das Haus an der Bismarckstraße zurück und nun, in der Saison 2018/2019 in Arnold Schönbergs „Pierrot Lunaire“ im Rahmen des 4. Tischlereikonzertes.