Philippe Talbot

Philippe Talbot

Philippe Talbot studierte Gesang am Conservatoire National de Région d‘Angers bei Yves Sotin und wurde u. a. mit dem 3. Preis und dem Preis für den besten Nachwuchssänger beim Concorso Internazionale di Canto „Luciano Pavarotti“ 2008 in Modena ausgezeichnet.

Zu seinem Repertoire zählen die großen lyrischen Tenorpartien des Barock und der Klassik ebenso wie die des italienischen Fachs bei Donizetti, Rossini, Verdi und Puccini. Im Mozart-Fach erregte er mit seinen Interpretationen des Tamino, 1. Geharnischten und 1. Priesters / ZAUBERFLÖTE ebenso für Aufsehen wie mit Ferrando / COSÌ FAN TUTTE, mit dem er 2012 auch sein Debüt an der Deutschen Oper am Rhein gab.

Gastengagements führten den Sänger bisher unter anderem an die Opernhäuser von Paris (Opéra Comique, Opéra Garnier und Théâtre des Champs Elysées), Toulouse, Avignon, Toulon, Marseille, Bordeaux, Angers / Nantes, Massy, Monte-Carlo, Luxembourg, Athen und an die Nationale Reisopera Enschede. Unter der Leitung von Emmanuelle Haïm war er in Rameaus HIPPOLYTE ET ARICIE im Théâtre du Capitole de Toulouse zu erleben, als Federico / EMILIA DI LIVERPOOL in Liverpool, Bremen und Danzig mit dem European Opera Center, als Ramiro / LA CENERENTOLA am Theater Bremen, als Arturo / LUCIA DI LAMMERMOOR an der Opéra d’Avignon sowie als Comte de Gloria Cassis / LES BRIGANDS an der Pariser Opéra Comique. Im März 2012 folgte sein Debut als Arbace / IDOMENEO an der Opéra de Tours. An der Deutschen Oper Berlin gastierte er bereits in der Saison 2011/2012 als Almaviva / DER BARBIER VON SEVILLA und interpretierte diese Partie auch auf einer Belgien-Tournee sowie in Massy, Nantes, Angers und Sainte Etienne (unter Alberto Zedda).

Jüngste Engagements beinhalten Piquillo / LA PERICHOLE in New York, Thespis und Mercure / PLATEE in Stuttgart, Arturo / LUCIA DI LAMMERMOOR in Lille und Amsterdam, Lyncée / LES DANAIDES in Versailles, Orphée / ORPHÉE AUX ENFERS in Marseilles sowie Zizi / ALI-BABA an der Opéra Comique in Paris.

Philippe Talbot arbeitet mit Dirigenten wie Serge Baudo, Kent Nagano, Dominique Trottein, Jérémie Rohrer, Laurent Pillot, Giovanni Pacor, Miquel Ortega, Cyril Diederich, Sébastien Rouland und Jean-Christophe Spinosi.

Spielplan

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

28
NOV

Der Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Weihnachtssingen mit den Blechbläsern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.