Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld





Newsletter

Ensemble - Deutsche Oper Berlin

Jane Archibald

Jane Archibald

Zu den jüngsten Höhepunkten in Jane Archibalds Karriere zählen ihr Rollendebüt in der Titelpartie von Strauss‘ SALOME an der Fondazione Lirico Sinfonico Petruzzelli e Teatro di Bari, die Titelpartie in einer Neuproduktion von Händels ALCINA für Glyndebourne, die Titelpartie in Strauss‘ DAPHNE sowie Roxana in Szymanowskis KROL ROGER an der Oper Frankfurt, Mathilde in Rossinis GUILLAUME TELL an der Opéra National de Lyon, Tytania in Brittens A MIDSUMMER NIGHT'S DREAM an der Deutschen Oper Berlin und Ginevra in Händels ARIODANTE am Palau de les Arts Reina Sofia.

Auf dem Konzertpodium hat Archibald unter anderem mit weltbekannten Dirigenten wie Marin Alsop, Kent Nagano, Christian Thielemann, Ryan Wigglesworth und Ludvic Morlot zusammengearbeitet. Zuletzt hat sie Messiaens „Poèmes pour Mi“ mit dem BBC Scottish Symphony Orchestra und den Berliner Philharmonikern aufgeführt, Beethovens Symphonie Nr. 9 mit dem Calgary Philharmonic Orchestra, Mozarts Requiem mit dem National Arts Centre Orchestra und dem Toronto Symphony Orchestra, Mozarts „Exsultate, jubilate“ mit dem Orchestre Symphonique de Montréal und dem Orchester der Mailänder Scala, Debussys „La Damoiselle élue“, Dutilleuxs „Correspondances“ und Bachs h-Moll-Messe mit dem Seattle Symphony Orchestra, Brahms‘ Requiem mit dem San Francisco Symphony Orchestra, Händels „Messiah“ mit dem Toronto Symphony Orchestra, Vaughan Williams „Dona Nobis Pacem“ mit dem Orquesta y Coro Nacionales de España, Bachs „Matthäus-Passion“ mit dem Orchestre National de Lyon sowie Brittens „Les Illuminations“ und Griegs „Peer Gynt“ mit dem Oregon Symphony Orchestra.

Archibald veröffentlichte ihre erste Solo-CD, ein Programm mit Haydn-Arien, beim Label ATMA Classique und gewann einen JUNO Award für das Klassik-Album des Jahres. Ihre Aufnahme von Mozarts DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL mit dem Dirigenten Jérémie Rhorer erhielt begeisterte Kritiken, ebenso wie ihre Aufnahme von Messiaens „Poèmes pour Mi“ mit Ludovic Morlot und dem Seattle Symphony Orchestra. Der jüngste Neuzugang in ihrer Diskografie ist eine Aufnahme von Bernsteins CANDIDE mit Marin Alsop und dem London Symphony Orchestra.

Als stolze Vertreterin der klassischen Musik Kanadas, wo sie ihre Karriere begann, hat Archibald zahlreiche Preise und Auszeichnungen für ihre Beiträge zur Musikbranche erhalten. Sie war Adler-Stipendiatin und Merola-Teilnehmerin an der San Francisco Opera und wurde 2006 Ensemblemitglied an der Wiener Staatsoper.

Spielplan

In Produktionen wie

OnePager Projekt starten
1

Wählen Sie den Namen der neuen Page

Zusammen mit der Adresse (URL) der Basisseite ist Ihr Projekt sofort unter dieser neuen Internetadresse verfügbar.

weitere Infos

Editor Mode
2

Inhalte nach Ihren Vorstellungen einrichten.

Erste Daten, Bilder, Videos sowie persönlichen Daten haben wir bereits für Sie als Beispiel hinterlegt.

weitere Infos

Seitenbereiche / Slides
3

Jedes Slide hat einen eigenen Editor

Mit dem Wechsel eines Slide wird der zugehörige Editor eingeblendet. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Inhalte.

weitere Infos

Erneut bearbeiten
4

Verborgener Button links unten in der Ecke

Via MouseOver wird der Button für den Editor Mode sichtbar, um Inhalte später erneut anpassen zu können.

weitere Infos

OnePager anlegen / bearbeiten