Jonathan Moore

Jonathan Moore

Jonathan Moore ist ein mehrfach preisgekrönter britisch-irischer Schauspieler, Dramatiker, Librettist und Regisseur mit Sitz in London. Er führte Regie (und schrieb das Libretto mit) für die Weltpremiere von Mark Anthony Turnages GREEK (Münchener Biennale und ENO), die für einen Laurence Olivier Award nominiert wurde. Er war auch Co-Regisseur der BBC-Filmversion, die mit dem Royal Philharmonic Society Award für den besten Film und einem Midem-Preis in Cannes.

Er hat an führenden Theatern in Großbritannien und international gearbeitet, einschließlich der Royal Shakespeare Co, der ENO, dem National Theatre, dem Shakespeare's Globe, dem Royal Opera House Covent Garden, der Scottish Opera, der Oper Bonn, der Opera North, dem BBC TV und Radio, am Almeida, am Donmar, am Arcola, am The Gate, am La Fenice Venedig, am Teatro Massimo Palermo, am Chicago Opera Theatre, am BAM, beim Savannah Festival und der Münchner Biennale.

Er hat zeitgenössische Opern inszeniert (darunter viele Uraufführungen) von Henze, Schnittke, Turnage, Muller-Wieland, MacMillan, Nyman, Berkeley, Cuomo und vielen anderen. Er hat mit so unterschiedlichen Künstlern wie Joe Strummer von The Clash, der Punkband Killing Joke, mit Jah Wobble, dem klassischen Geiger Daniel Hope, dem legendären Jazzpianisten Uri Caine, dem Reggae-Star Eddie Grant und der Industrial-Band Test Dept gearbeitet.

Er war Gastredner an der Oxford University Union, an der London School of Economics, bei BBC TV und Radio und als Podiumsteilnehmer bei Opera America in New York. Jonathan Moore war auch auf der Titelseite von Time Out und wurde von der New York Times interviewt. Im September 2021 wird er das Libretto für die Weltpremiere von ELECTRIC SAINT (Komponist: Stewart Copeland) für das Nationaltheater Weimar, Deutschland schreiben.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

01
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 1. Fensterchen

Heute im Foyer: „Die Schneekönigin“
Eine Lesung mit Dietmar Schwarz und Katharina Schrade
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Die kleine Gerda macht sich auf den Weg, ihren besten Freund Kay zu suchen, der von einem Tag ganz verändert und dann verschwunden ist. Mit Hilfe von Krähe und Rentier findet sie am Ende den Weg in den kalten Norden Lapplands und kann mit der wahren Macht der Freundschaft – dem Lachen – ihren Kay aus den Klauen der Schneekönigin befreien. Intendant Dietmar Schwarz liest aus Hans Christian Andersens berührendem und weltberühmten Märchen DIE SCHNEEKÖNIGIN vor. Ein Muss für alle, die Märchen lieben!