Julia  Hansen

Julia Hansen

Julia Hansen, in Hamburg geboren, ist als freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin im In- und Ausland tätig.

Ihre Arbeiten sind an den führenden internationalen Opernhäusern und Festivals vertreten. So führte sie ihre letzten Engagements u.a. an das Teatro Real Madrid (ACHILLE IN SCIRO), das Theater an der Wien (CASTOR ET POLLUX und FAIRY QUEEN), Théâtre des Champs Élysées in Paris (IL RITORNO D’ULISSE IN PATRIA), die Semperoper Dresden (DIE VERKAUFTE BRAUT), die Opéra Garnier Paris (HÄNSEL UND GRETEL), zu den Bregenzer Festspielen (DON QUICHOTTE), nach Santiago de Chile (LULU), an das Royal Opera House London (L' ETOILE) und an das Aaltotheater Essen (LE GRAND MACABRE und SALOME). Seit 2004 verbindet sie eine enge Zusammenarbeit mit der französisch-iranischen Regisseurin Mariame Clément.

Die mehrfache Preisträgerin wurde zuletzt vom französischen Kritikerverband für ihre Ausstattung für PLATÉE an der Ópéra National du Rhin/Strasbourg mit dem 1. Preis für das beste Bühnen- und Kostümbild des Jahres ausgezeichnet.

Von 2007 bis 2011 ist Julia Hansen Ausstattungsleiterin am Stadttheater Bern, wo sie neben Musiktheater auch zahlreiche Tanzaufführungen für internationale Choreografen ausstattet.

2013 lud das Deutsche Hygiene Museum Dresden sie die Ausstellung „Leidenschaften“ zu gestalten.

Außerdem arbeitete sie am Staatstheater Dresden (OTHELLO / Regie: Thorleifur Örn Arnasson) und am Parco-Theater in Tokio (MARY STUART / Regie: Max Webster). Regelmäßig arbeitet sie an der Opéra National du Rhin in Strasbourg, dort stattete sie BARKOUF, LA CALISTO, DAS LIEBESVERBOT, DER ROSENKAVALIER, WERTHER, LA BELLE HÉLÈNE, PLATÉE sowie DIE ZAUBERFLÖTE aus, die anschließend auch in Nizza, Graz und Köln aufgeführt wurde. Zu den weiteren Arbeiten gehören an der Vlaamse Opera GIASONE, IL VIAGGIO A REIMS, AGRIPPINA und ARMIDA sowie DON PASQUALE und POLIUTO für das Glyndebourne Festival.

Zukünftige Projekte werden sie nach Genf, Malmö, Paris, Santa Fe und Glyndebourne führen.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

The Making of Blond
Video – 01:45 min

Chez Company: The Making of Blond

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

28
NOV

Der Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Weihnachtssingen mit den Blechbläsern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.