Tanja Ariane Baumgartner

Tanja Ariane Baumgartner

Tanja Ariane Baumgartner zählt zu den führenden Mezzosopranistinnen unserer Zeit. Spätestens mit der Fricka / DAS RHEINGOLD und DIE WALKÜRE bei den Bayreuther Festspielen 2017 sowie aktuell an der Lyric Opera Chicago, ihrer fulminanten Cassandre / LES TROYENS an der Oper Frankfurt und ihrem spektakulären Ortrud-Debüt / LOHENGRIN an der Staatsoper Hamburg hat sie sich international an die Spitze der dramatischen Mezzosoprane gesungen. Jüngst absolvierte sie auch ihr Kundry-Debüt / PARSIFAL an der Vlaamse Opera Antwerpen, und war in einer Neuproduktion CAPRICCIO an der Oper Frankfurt zu erleben, außerdem bei Auftritten als Azucena / IL TROVATORE und Principessa de Bouillon / ADRIANA LECOUVREUR vorgesehen sind. Im Sommer 2018 kehrte Tanja Ariane Baumgartner zu den Salzburger Festspielen zurück, um Agaue und Venus in der Neuproduktion von Henzes DIE BASSARIDEN unter der Leitung von Kent Nagano zu singen. Des weiteren war sie zu Gast bei den Münchner Philharmonikern, dem Orchestre de Radio France Paris sowie an der Oper Frankfurt, der Oper Zürich und der Staatsoper Hamburg in zentralen Partien ihres Repertoires.

Tanja Ariana Baumgartner gehört seit der Spielzeit 2009/2010 zum Ensemble der Oper Frankfurt. Zu ihren Frankfurter Erfolgen zählen u. a. Carmen, Cornelia / GIULIO CESARE IN EGITTO, Eboli / DON CARLO, Gora in der deutschen Erstaufführung von Reimanns MEDEA (auf CD bei OehmsClassics erschienen), Amme / DIE FRAU OHNE SCHATTEN, Fremde Fürstin / RUSALKA, Iocaste / OEDIPE, Tigrana / EDGAR, Charlotte / WERTHER, Gaea / DAPHNE und die Titelpartie von Othmar Schoecks PENTHESILEA.

Neben ihren Verpflichtungen in Frankfurt gab Tanja Ariane Baumgartner in der Saison 2016/17 ihr Rollendebüt als Küsterin / JENUFA in Santiago de Chile und war 2015/16 in Toulouse als Judith in HERZOG BLAUBARTS BURG, am Theater an der Wien gastierte sie als Clairon / CAPRICCIO und an der Deutschen Oper Berlin als Brangäne / TRISTAN UND ISOLDE. Außerdem gab sie im Sommer 2013 ihr Debüt am Royal Opera House in London als Clairon in Strauss’ CAPRICCIO und gastierte beim Festival in Edinburgh als Judith in Bartoks Einakter HERZOG BLAUBARTS BURG. Die Mezzosopranistin debütierte 2010 bei den Salzburger Festspielen als Gräfin Geschwitz in LULU und kehrte 2012 als Charlotte in Zimmermanns SOLDATEN nach Salzburg zurück.

Tanja Ariane Baumgartner studierte zunächst Violine an der Musikhochschule in Freiburg, dann Gesang in Karlsruhe, Wien und Sofia.

Foto © Luigi Caputo

Spielplan

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

30
NOV

Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Adventssingen mit den Blechbläsern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.