Ulrike Helzel

Ulrike Helzel

Die Mezzosopranistin Ulrike Helzel war viele Jahre Mitglied des Ensembles der Deutschen Oper Berlin und der Wiener Staatsoper und darüber hinaus an großen nationalen und internationalen Bühnen zu Gast. In den letzten Spielzeiten war sie z. B. an der Hamburgischen Staatsoper als Marcellina in Mozarts NOZZE DI FIGARO und als Javotte in MANON, als Mutter in HÄNSEL UND GRETEL an der Oper Bonn sowie bei den Münchner Opernfestspielen in der Rolle der Mutter in der Uraufführung von Nikolaus Brass’ DIE VORÜBERGEHENDEN zu erleben. In der Neuproduktion von DIE WALKÜRE an der Deutschen Oper Berlin und an der Wiener Staatsoper sang sie Siegrune. Mit dieser Rolle wird sie auch wieder am Teatro alla Scala di Milano gastieren.

Von 2006 bis 2012 war Ulrike Helzel bei den Bayreuther Festspielen als Wellgunde im RING DES NIBELUNGEN sowie als Blumenmädchen und Knappe im PARSIFAL zu erleben. Sie gastierte als Angelina in LA CENERENTOLA am Theater Basel, als Donna Elvira in DON GIOVANNI an der Komischen Oper Berlin, in der Titelpartie von CARMEN an der Semperoper Dresden, der Komischen Oper Berlin, der Oper Köln, dem Staatstheater Braunschweig, dem Deutschen Nationaltheater Weimar und dem Opernhaus Halle.

Des Weiteren gastierte sie an der Brüsseler Oper La Monnaie, an der Bayerischen Staatsoper München, an der Nederlandse Opera Amsterdam, am Grand Theatre de Genève, an der Oper Leipzig, beim Festival de Música de Canarias, bei den Dresdner Musikfestspielen und beim Festival Radio France Montpellier.2013 war die Künstlerin mit ihrem Rollendebüt als Fricka in RHEINGOLD unter Kirill Petrenko in Rom zu erleben.

Die in Magdeburg geborene Ulrike Helzel erhielt ihre Gesangsausbildung an der Leipziger Musikhochschule. Ulrike Helzel war Stipendiatin der Richard-Wagner-Stiftung und ist Ehrenmitglied des Richard-Wagner-Verbandes Magdeburg.

Spielplan

In Produktionen wie

Videos

Die Walküren
Video – 00:44 min

Die Walküren

Die Walküre
Video – 02:56 min

Richard Wagner: Die Walküre

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

01
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 1. Fensterchen

Heute im Foyer: „Die Schneekönigin“
Eine Lesung mit Dietmar Schwarz und Katharina Schrade
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Die kleine Gerda macht sich auf den Weg, ihren besten Freund Kay zu suchen, der von einem Tag ganz verändert und dann verschwunden ist. Mit Hilfe von Krähe und Rentier findet sie am Ende den Weg in den kalten Norden Lapplands und kann mit der wahren Macht der Freundschaft – dem Lachen – ihren Kay aus den Klauen der Schneekönigin befreien. Intendant Dietmar Schwarz liest aus Hans Christian Andersens berührendem und weltberühmten Märchen DIE SCHNEEKÖNIGIN vor. Ein Muss für alle, die Märchen lieben!