Daniel Nicholson

Daniel Nicholson

Daniel Nicholson ist ein australischer Bariton, der in Deutschland lebt. Er ist ab Saison 22/23 Stipendiat der Opera Foundation for young Australians an der Deutschen Oper Berlin.

Daniel Nicholson entdeckte seine Leidenschaft für Gesang in mehreren Kinderchören in Sydney und begann mit acht Jahren, Gesangsunterricht zu nehmen. Schon 2010 bestand er die Prüfungen für das Associate of Music Award (A.Mus.A) der Australischen Musikprüfungskommission (AMEB). 2011 wurde er im Sydney Conservatorium of Music als Stipendiat aufgenommen.

Während seiner Zeit am Konservatorium wurden er für seine musikalischen und gesanglichen Fähigkeit mehrfach ausgezeichnet. Er gewann ein Chorstipendium der St. Andrews Wohngemeinschaft, 2012 wurde er mit einem Stipendium des Big Brother Movement Ltd. ausgezeichnet, um Gesangsunterricht im Vereinigten Königreich zu nehmen. 2013 gewann Daniel Nicholson zusammen mit seiner Duopartnerin Melissa Field den Elizabeth Todd Liederpreis und machte danach eine darstellerische Ausbildung bei Opera Australia. 2014 wurde er von seinem Konservatorium für das erste Estivo Kammermusikfest ausgewählt und schloss Ende des Jahres sein Studium mit höchster Auszeichnung (First Class Honours) ab. Er trat in vielen Konzerten in seinem Heimatstaat auf und erschien auch regelmäßig in der Voci Stupendi Konzertreihe.

2016 zog Daniel Nicholson nach Berlin und setzte seine Ausbildung an der Universität der Künste Berlin fort. Dort sang er in fast jeder Produktion eine Hauptrolle und wurde auch außerhalb der Universität schnell zu einem gefragten Solisten. 2018 wurde er zum Festivals Junger Künstler Bayreuth eingeladen und 2019 gab er sein Debüt an der Berliner Philharmonie als Erzähler in Ludwig Thuilles FRIDOLIN. Außerdem trat er regelmäßig mit dem Brandenburgischen Konzertorchester Eberswalde auf. 2019 war er Finalist des German Australian Opera Grant in Melbourne.

2020 schloss Nicholson sein Studium in Berlin ab und war Preisträger des Gesangswettbewerbs der Kammeroper Schloss Rheinsberg. Im Februar 2021 reiste er nach Budapest, um Ligetis „Adventures“ und „Nouvelle Adventures“, sowie Kurtágs „… pas à pas – nulle part …“ als Livestream mit der Peter-Eötvös-Stiftung und dem Budapest Music Center aufzuführen.

2021 wurde Daniel Nicholson Mitglied des Thüringer Opernstudios. In seiner ersten Spielzeit debütierte er am Theater Erfurt, am Theater Nordhausen, am Theater Rudolstadt und am Deutschen Nationaltheater Weimar. Dank seiner Leistungen in Thüringen wurde The Opera Foundation for young Australians auf ihn aufmerksam und verlieh ihm 2022 den Deutsche Oper Berlin Award und schickte ihn als Stipendiaten an die Deutsche Oper Berlin.

Spielplan

In Produktionen wie

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

30
NOV

Adventskalender 2022

Am 1. Dezember ist es wieder soweit. Unser schon traditioneller Adventskalender heißt Sie bei freiem Eintritt herzlich willkommen. Die neuen Ensemblemitglieder freuen sich darauf, Ihnen die Tage bis Heiligabend mit persönlich gestalteten musikalischen Programmen zu verkürzen, bei denen Sie neben weihnachtlichen Klassikern auch absolute Raritäten, vielleicht noch nie Gehörtes zu Ohren bekommen. Kommen Sie doch einfach vorbei und erleben Sie unsere Künstler*innen aus nächster Nähe.

Unser adventliches Foyer-Programm
Besuchen Sie unsere Kammerkonzerte von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00 bis ca. 17.25 Uhr, im Rangfoyer rechts. Sollte es Abweichungen im Veranstaltungsort oder bei der Uhrzeit geben, finden Sie eine Notiz in der Übersicht. Der Eintritt ist frei.

1. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Dietmar Schwarz liest „Die Schneekönigin“

2. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Kinderchor singt weihnachtliche Lieder

5. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Alte russische Romanzen mit Maria Motolygina

6. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Der Nikolaus kommt zu Besuch – gemeinsam mit Elisa Verzier

7. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
„Ding Dong! Merrily on High“ – Ein Konzert mit den VoiceChangers

8. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Parkettfoyer
Gemeinsames Adventssingen mit den Blechbläsern

9. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Jenseits der Schneekönigin“ – Lieder von u. a. Samuel Penderbayne
mit Alexandra Ionis, Attilio Glaser und Henriette Zahn

12. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Lieder und Arien mit Sua Jo und Kyle Miller

13. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Daniel Nicholson singt und moderiert

14. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Ralph Vaughan Williams’ „The House of Life“
mit Dean Murphy und Elda Laro

15. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Vierhändiges“ – Klaviermusik
mit John Parr und Christopher White

16. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Südamerikanische Lieder mit Jorge Puerta

19. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Tischlerei
Englische und polnische Lieder
mit Maire Therese Carmack, Artur Garbas und Manon Gerhardt

20. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„Christmas Carols for Two Tenors“
mit Kieran Carrel und Thomas Cilluffo

21. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Kammermusik mit Orchestermitgliedern

22. Dezember 2022 | 17.00 Uhr | Rangfoyer rechts
„L'ange et l'enfant“ – Zu César Francks 200. Geburtstag
mit Andrea Schwarzbach und Christian Zacker

23. Dezember 2022 | 16.00 Uhr | Rangfoyer rechts
Brahms-Lieder mit Arianna Manganello
Bitte beachten Sie den früheren Beginn: 16.00 Uhr


Alle weiteren Informationen im jeweiligen Tages-Türchen auf unserer Homepage

Verlosungen an den Wochenenden
Weil ein Adventskalender selbstverständlich auch an Wochenenden und an Heiligabend gefüllt ist, finden Sie an Samstagen und Sonntagen sowie am 24. Dezember Online-Verlosungen auf unserer Homepage. Wir danken schon an dieser Stelle Kooperationspartnern wie NAXOS oder der Yorck-Kinogruppe.