Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
13. Dez

Catherine Foster

Zur Person

Die britische Sopranistin Catherine Foster ist derzeit eine der weltweit anerkanntesten Brünnhilde-Interpretinnen.

Die Künstlerin studierte von 1993 bis 2013 Gesang bei Pamela Cook (MBE) in Großbritannien.

Als Ensemblemitglied des Deutschen Nationaltheaters in Weimar konnte Sie sich zwischen 2001 und 2011 wichtige Sopranpartien wie z. B. Mimì / LA BOHEME, Tosca, Senta / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Elisabeth / TANNHÄUSER und Elisabetta / DON CARLO, Leonora / IL TROVATORE und Leonore / FIDELIO sowie die Elektra in Mozarts IDOMENEO aneignen. Mit Rollen wie Turandot, Abigaille / NABUCCO, Senta, Isolde, Brünnhilde und Richard Strauss‘ Elektra machte sie immer wieder erfolgreiche Ausflüge ins dramatische Fach.

Ihre weltweiten Gastengagements führten sie u. a. an die Dresdner Semperoper, die Hamburgische Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin, die Berliner Staatsoper, die Kölner Oper, nach Riga, Amsterdam, Helsinki, Barcelona, Sevilla, Nizza, Tokio, Shanghai, Budapest, Bukarest, Essen, Stuttgart, Mannheim, Bremen und Kassel. Dort hatte Catherine Foster die Möglichkeit mit bedeutenden Dirigenten wie Kirill Petrenko, Marek Janowski, Daniel Barenboim, Simone Young, Adam Fischer, Philippe Auguin, Hartmut Haenchen und Donald Runnicles zusammen zu arbeiten.

Ihre jüngsten Engagements führten Catherine Foster als Turandot an die Münchner Staatsoper, die Oper Köln und die Deutsche Oper Berlin.

Ebenfalls war sie als Brünnhilde mit den Wiener Symphonikern am Musikverein Wien zu erleben, in Bayreuth und Washington, sowie als Elektra in Mannheim und Sao Paulo. Auf einer Tournee durch die USA war die Künstlerin mit Richard Wagners „Wesendonck-Liedern“ zu erleben und war die SIEGFRIED-Brünnhilde in Odense.

Weitere Partien in allerjüngster Zeit umfassen Färberin in DIE FRAU OHNE SCHATTEN und Leonora / LA FORZA DEL DESTINO, im Rahmen der Bayreuther Festspiele im Sommer 2018 die Brünnhilde unter Plácido Domingo sowie weitere Engagements an der Deutschen Oper Berlin, der Oper Bern, der Oper Köln und der Oper Budapest.

Catherine Foster lebt in Weimar.

 

Catherine Foster

Catherine Foster

Catherine Foster

zur Person
Die britische Sopranistin Catherine Foster ist derzeit eine der weltweit anerkanntesten Brünnhilde-Interpretinnen.

Die Künstlerin studierte von 1993 bis 2013 Gesang bei Pamela Cook (MBE) in Großbritannien.

Als Ensemblemitglied des Deutschen Nationaltheaters in Weimar konnte Sie sich zwischen 2001 und 2011 wichtige Sopranpartien wie z. B. Mimì / LA BOHEME, Tosca, Senta / DER FLIEGENDE HOLLÄNDER, Elisabeth / TANNHÄUSER und Elisabetta / DON CARLO, Leonora / IL TROVATORE und Leonore / FIDELIO sowie die Elektra in Mozarts IDOMENEO aneignen. Mit Rollen wie Turandot, Abigaille / NABUCCO, Senta, Isolde, Brünnhilde und Richard Strauss‘ Elektra machte sie immer wieder erfolgreiche Ausflüge ins dramatische Fach.

Ihre weltweiten Gastengagements führten sie u. a. an die Dresdner Semperoper, die Hamburgische Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin, die Berliner Staatsoper, die Kölner Oper, nach Riga, Amsterdam, Helsinki, Barcelona, Sevilla, Nizza, Tokio, Shanghai, Budapest, Bukarest, Essen, Stuttgart, Mannheim, Bremen und Kassel. Dort hatte Catherine Foster die Möglichkeit mit bedeutenden Dirigenten wie Kirill Petrenko, Marek Janowski, Daniel Barenboim, Simone Young, Adam Fischer, Philippe Auguin, Hartmut Haenchen und Donald Runnicles zusammen zu arbeiten.

Ihre jüngsten Engagements führten Catherine Foster als Turandot an die Münchner Staatsoper, die Oper Köln und die Deutsche Oper Berlin.

Ebenfalls war sie als Brünnhilde mit den Wiener Symphonikern am Musikverein Wien zu erleben, in Bayreuth und Washington, sowie als Elektra in Mannheim und Sao Paulo. Auf einer Tournee durch die USA war die Künstlerin mit Richard Wagners „Wesendonck-Liedern“ zu erleben und war die SIEGFRIED-Brünnhilde in Odense.

Weitere Partien in allerjüngster Zeit umfassen Färberin in DIE FRAU OHNE SCHATTEN und Leonora / LA FORZA DEL DESTINO, im Rahmen der Bayreuther Festspiele im Sommer 2018 die Brünnhilde unter Plácido Domingo sowie weitere Engagements an der Deutschen Oper Berlin, der Oper Bern, der Oper Köln und der Oper Budapest.

Catherine Foster lebt in Weimar.