Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
Junge Deutsche Oper:
Gehe zu:

Angebote für Schulklassen

Sie unterrichten an einer Grund- oder Oberschule? Wir erleichtern Ihnen den Weg in die Oper und sorgen dafür, dass jeder Opernbesuch ein nachhaltiges Erlebnis für Ihre Schüler*innen wird. Mit unseren Angeboten möchten wir Sie beraten, Ihnen musik- und theaterpädagogisches Handwerkszeug für den Unterricht mitgeben, Oper als außerschulischen Lernort bekannt machen und Ihre Schüler*innen durch die aktive Auseinandersetzung mit Musiktheater zu neugierigen Zuschauer*innen werden lassen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Eine Altersempfehlung für all unsere Produktionen im großen Haus und in der Tischlerei finden Sie hier als [PDF-Dokument].

Kontakt: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de
+49 [30]-343 84 474

 

Rhapsody in School mit Donald Runnicles und Annika Schlicht

Opernhaus-Führungen

Ein Blick hinter die Kulissen

Welche Aufgaben hat ein*e Inspizient*in? Wie sieht ein Bühnenbild von hinten aus? Warum sitzt das Orchester im Graben? Diese und andere Fragen können die Schüler*innen nach einer Führung hinter die Kulissen der Deutschen Oper Berlin selbst beantworten.

Termine: nach Vereinbarung

Dauer: maximal 90 Minuten

Kosten: In Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenfrei, ansonsten € 3,–

Kontakt: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Opern-Workshop

Opern-Workshop

Vorbereitung auf den Vorstellungsbesuch

Wir bieten Workshops zu fast allen Inszenierungen an, die Sie in Verbindung mit einem Opernbesuch buchen können. Zur Vorbereitung des Vorstellungsbesuchs lernen Schulgruppen nicht nur die Handlung der Oper kennen, sondern setzen sich gleichzeitig spielerisch mit der jeweiligen Theatersprache, der Inszenierung und der Musik auseinander. Der Workshop findet im Opernhaus oder in der Schule statt.

Termine: nach Vereinbarung

Dauer: maximal 90 Minuten

Eine Altersempfehlung für all unsere Produktionen im großen Haus und in der Tischlerei finden Sie hier als [PDF-Dokument].

Kosten: kostenfrei mit Ausnahme des Vorstellungsbesuchs [€ 8,– pro Karte]

Kontakt: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Vier gewinnt!

Vier gewinnt!

 

Instrumentenvorstellung „Orchester“

Was haben eine Schnecke, ein Frosch und ein Pferd mit einer Geige zu tun? Vier Orchestermusiker*innen stellen ihre Instrumente vor, geben Kostproben aus bekannten Opern und laden Kinder ein, die Instrumente selbst auszuprobieren.

Termine: 20. Februar; 6./18./19. März 2020

Dauer: 90 Minuten

Klassenstufen: 3-7

Kosten: € 3,–

Kontakt: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Krawumm!

Krawumm!

 

Instrumentenvorstellung „Schlagzeug“

Schlagzeuger*innen im Orchester spielen ganz unterschiedliche Instrumente – von der Triangel über das Xylophon bis zur Windmaschine. Der 1. Solo-Pauker des Orchesters der Deutschen Oper Berlin, Benedikt Leithner, lädt Grundschulklassen in die Welt des Schlagzeugs ein.

Termine: 5./6. [2×] September 2019; 5./6. [2×] Mai 2020

Dauer: 75 Minuten

Klassenstufen: 1-6

Kosten: € 3,–

Kontakt: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Märchen im Rampenlicht

Der Intendant lädt ein

In Zusammenarbeit mit den 30. Berliner Märchentagen lädt Intendant Dietmar Schwarz Grundschulklassen zur Märchenstunde ein: In gemütlicher Atmosphäre liest er aus dem Märchen „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen.

 

Termin: 21. November 2019, 10.30 Uhr

Klassenstufen: 3-6 / kostenfrei

Anmeldung: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

 

Patenklassen

Eine Bühne für Begegnungen

Mittendrin im Premierenfieber

Eine Klasse begleitet die Entstehung einer Inszenierung. Beim Probenbesuch, Gespräch mit Künstler*innen, Workshop und Vorstellungsbesuch werden die Klassen junge Expert*innen des jeweiligen Werkes.

Insgesamt drei bis vier Termine, im Opernhaus und in der Schule.

Kosten: kostenfrei,
mit Ausnahme des Vorstellungsbesuchs [€ 8,– pro Karte]

Anmeldung: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de



 

DIE SCHNEEKÖNIGIN
[November, Dezember 2019], ab Klasse 3

A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM
[Januar 2020], ab Klasse 8

PIQUE DAME
[März bis Mai 2020], ab Klasse 7

DAS RHEINGOLD
[Mai, Juni 2020], ab Klasse 7

Partnerschulen

TUSCH – Theater und Schule

Mit einigen Schulen verbindet uns eine enge Partnerschaft. Mit der Peter-Ustinov-Schule arbeiten wir im Rahmen von »TUSCH Plus« auf dem nächsten Level und unterstützen bei der Schärfung des kulturellen Schulprofils.

Leitung TUSCH Plus: Sofie Hüsler

Kontakt: stang@deutscheoperberlin.de

Weitere Informationen auf tusch-berlin.de

TUSCH-Projekt © Stephan Bögel
 

MusikTheaterTag „Das Rheingold“

Schulunterricht in der Oper!

Zur Premiere von Richard Wagners DAS RHEINGOLD geben Musiker*innen des Orchesters und Dramaturg Jörg Königsdorf Oberstufenkursen die Möglichkeit, aus verschiedenen Perspektiven Einblicke in die Arbeit am RING zu erhalten.

Termin: 27. Mai 2020; 8.30-14.30 Uhr

Klassenstufen 10-13 / kostenfrei

Anmeldung: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Rhapsody goes Opera

Künstler*innen in die Schule

In Zusammenarbeit mit der Initiative »Rhapsody in School« besuchen bekannte Solist*innen die Klassen in der Schule und stellen sich und ihre Instrumente dort vor. Anschließend besuchen die Klassen eine Probe und erleben die Person in einer Vorstellung.

 

Klaus Florian Vogt [Tenor]: September 2019

Piotr Beczała [Tenor]: September 2019

Annika Schlicht [Mezzosopran]: voraussichtlich Herbst 2019

Benedikt Leithner [Schlagzeug]: Februar 2020

Philipp Jekal [Bariton]: Mai 2020

 

Kosten: kostenfrei,
mit Ausnahme des Vorstellungsbesuchs [€ 8,– pro Karte]

Klassen: Für musikinteressierte Klassen ab Stufe 7

Kontakt: hm@rhapsody-in-school.de

 

Lesen Sie hier einen Kurzbericht über die Eröffnung unserer Initiative mit Donald Runnicles und Annika Schlicht im September 2018.

Donald Runnicles, Annika Schlicht © Stefanie Kulisch
 

Orchesterwerkstatt

Probenbesuche für musikinteressierte Klassen

Direkt im Arbeitsraum des Orchesters bekommen Klassen Einblicke in die Probenarbeit des Orchesters und kommen mit den Musiker*innen ins Gespräch über Besonderheiten und Herausforderungen ihrer Arbeit an der Musik.

 

Tischlereikonzert FEMINAE: Oktober 2019

Tischlereikonzert WIDER DAS VERGESSEN: Januar 2020

HÄNSEL UND GRETEL: Dezember 2019

A MIDSUMMER NIGHT’S DREAM: Januar 2020

PIQUE DAME: April 2020



Weitere Termine nach Absprache

Kosten: kostenfrei, mit Ausnahme des Vorstellungsbesuchs [€ 8,– pro Karte]

Klassen: Für musikinteressierte Klassen ab Stufe 7

Kontakt: stang@deutscheoperberlin.de