Willkommen

Dies ist Ihr persönlicher Bereich des Projekts „Meine Oper“. Hier aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten, Ihre Profileinstellungen, Ihr Passwort und/oder melden Sie sich ab.

Ihre Anwendungen im Administrations-/Redaktionsbereich
13. Dez
Junge Deutsche Oper:
Gehe zu:

Macht mit ... In unseren Workshops und Clubs

Musiktheater nicht nur sehen, sondern auch selbst machen: In Workshops und Projekten auf und hinter der Bühne werden Kinder, Jugendliche und Familien selbst aktiv. Die Junge Deutsche Oper bietet allen eine Bühne! In Projekten und Produktionen seid Ihr mit Euren Geschichten, Ideen, Meinungen und Erfahrungen gefragt – auf der Bühne und hinter den Kulissen. Bei Familien-Workshops und -Führungen, Generationenvorstellungen oder beim Maus-Türöffnertag des WDR erleben Familien Musiktheater gemeinsam zu vergünstigten Konditionen.

Der Schrei des Pfauen in der Nacht

Versteht euch! (9 – 12)

„Wurm im Ohr“ – Präsentation des Kinderclubs

 

Kinderclub für alle von 9 bis 12 Jahre

Musik- und theaterbegeisterte Kinder sind im Kinderclub genau richtig. In einer festen Gruppe entwickelt ihr unter professioneller Leitung ein eigenes Musiktheaterstück und führt dieses am Ende in der Tischlerei auf. Was passiert, wie es klingt, bestimmt ihr selbst!

Bildet Euch einen Eindruck! Fotos,Trailer und mehr

Leitung: Friederike Dunger

Anmeldung: stang@deutscheoperberlin.de / In Planung

Versteht euch! (14 – 18)

Jugendclub © 2019 Stephan Bögel

 

Jugendclub für alle von 14 bis 18 Jahre 

Der Jugendclub formiert sich wieder neu. Unter professioneller Leitung entsteht ein eigenes Musiktheaterstück nach den Ideen und Vorstellungen der Gruppe. Die regelmäßige Teilnahme an den Proben ist allerdings Voraussetzung für die Teilnahme.

Bildet Euch einen Eindruck! Bilder, Trailer und mehr

Leitung: Leonie Arnhold

Anmeldung: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de /
In Planung

Opernmäuse (6 – 10)

Rolando Villazón zu Gast bei den Opernmäusen

 

Ein Jahr lang Oper entdecken

Mit offenen Augen und Ohren sind Opernmäuse ganz nah dran: Sie blicken hinter die Kulissen, geben Opernsänger*innen und Regieteams nach Proben Feedback und erkunden die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Hauses.

Eine Anmeldung ist  für diese Spielzeit leider nicht mehr möglich.

Neue Anmeldungen nehmen wir wieder mit Vorverkaufsbeginn für die Spielzeit 2020/21 an.

Im Fellkostüm

»Ich bin aus Afghanistan nach Berlin gekommen, zuerst habe ich mit anderen Geflüchteten in einem Hostel gewohnt. Dort haben wir einen Flyer von einem Projekt der Jungen Deutschen Oper bekommen. Ich wusste erst nicht genau, was Theater ist, aber im Workshop habe ich es dann verstanden. Einmal war ich ein Wolf in einem Fellkostüm, die Kleinen hatten richtig Angst! Seit ich Theater spiele, ist mein Deutsch viel besser geworden. Ich liebe es, vor vielen Menschen zu sprechen. Dieses Jahr bin ich sogar Schulsprecher geworden.«

Hessam Alawuddin ist 17 und hat in einigen Projekten der Jungen Deutschen Oper mitgewirkt, zum Beispiel im Jugendclub.

Hessam Alawuddin und Ildikó Alma Jean

Winterferien-Musiklabor (8 – 14)

Winterferien-Musiklabor

 

„Wer sagt Dir was?“

60 Teilnehmende gehen eine Woche lang gemeinsam mit Künstler*innen dieser Frage nach. Sie komponieren Musik, schreiben Lieder, entwickeln Performances, bauen Klangskulpturen und führen am Ende alles in der Tischlerei auf.

Zeitraum: 3.-9. Februar 2020 [Winterferien]

Kosten: € 45,– / erm. € 15,–

Anmeldung: ab Dezember 2019 unter
stang@deutscheoperberlin.de

Kickoff: Laut! ... Die neue partizipative Jugendproduktion (14+)

Common Sound

Mitmachen bei der großen Jugendproduktion

Gemeinsam ein Stück entwickeln, mit Gleichgesinnten proben, von Profis gecoacht werden und am Ende auf der Bühne stehen: Wir suchen Jugendliche ab 14 Jahren, die bei der nächsten großen Jugendproduktion mitmachen.

Kickoff: 15. Februar 2020

Proben: ab 29. Februar an Wochenenden, Osterferien 2020

Anmeldung: stang@deutscheoperberlin.de

 

 



Neue Jugendproduktion mit Berliner Jugendlichen

Macht euch laut! In unserer neuen Jugendproduktion arbeiten 40 Jugendliche gemeinsam mit Künstler*innen daran, sich Gehör zu verschaffen. Und gleichzeitig das Zuhören zu erforschen. Wer hat eigentlich was zu sagen? Wie klingt das, was uns bewegt, und wem teilen wir es mit? Seit 2015 findet jedes Jahr eine transkulturelle partizipative Produktion statt: Jugendliche mit verschiedenen Hintergründen entwickeln wochenlang gemeinsam ein Musiktheaterstück, das sie am Ende in der Tischlerei aufführen.

Dramaturgie Kristina Stang, Jörg Königsdorf
Mit 40 Jugendlichen

In deutscher Sprache / 90 Minuten / Keine Pause

Das Projekt LAUT! wird gefördert durch „Zur Bühne“ das Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“.

Türöffnertag (6+)

Für große und kleine „Sendung mit der Maus“-Fans

Am 3. Oktober 2019 öffnen sich überall in Deutschland Türen zu geheimnisvollen Orten. Wir laden Familien ein, die Deutsche Oper Berlin hinter den Kulissen zu erkunden.

Termin: 3. Oktober 2019, 14.00 Uhr [Teilnahme kostenfrei]

Anmeldung: jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de
Begrenzte Plätze. Pro Kind darf nur ein*e Erwachsene*r teilnehmen. Die Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Berlin Mondiale

Partnerschaft mit einer Geflüchtetenunterkunft

Im Rahmen von „Berlin Mondiale – Zusammenarbeit mit Geflüchteten in den Künsten“ arbeiten wir mit den Bewohner*innen des Übergangswohnheims Rankestraße zusammen – zum Beispiel in Musiktheaterprojekten für Familien.

Leitung: Sören Schrader

Infos auch unter www.berlin-mondiale.de