Unsere Angebote an Nachmittagen, Wochenenden und in Schulferien geben Kindern, Jugendlichen und Familien Raum, sich auszuprobieren und eigene kreative Ideen zu entwickeln. Neue und schon bekannte Talente, andere Rollen für das Selbst, eine Bühne für den eigenen künstlerischen Ausdruck – es gibt viel zu entdecken! In unseren Workshops und Projekten arbeiten Künstler*innen und Pädagog*innen daran, die Welt des Musiktheaters mit euch ständig neu zu erfinden. Projektpräsentationen nehmen einen festen Platz im Spielplan ein. Alle sind willkommen, alle sind gefragt!

Informiert bleiben! Termine und Empfehlungen werden über die regelmäßig erscheinenden Newsletter »Familie« und »Jugend« (Anmeldung via Mail) und über Instagram bekannt gegeben.

Für alle ab 8 Jahren

Im Generationenchor singen Menschen verschiedener Altersgruppen und Hintergründe zusammen. Großeltern bringen ihre Enkel und die Enkel ihre Großeltern mit. Hier bringt der Nachbar seine Nachbarin mit. Und auch Menschen, die alleine kommen, finden hier Verbindung zu anderen.

Gesungen wird ein genreübergreifendes Repertoire, dass sich auch aus dem, was die Sänger*innen mitbringen, zusammensetzt:  Das können Volkslieder, Pop, Hip-Hop, Folk, Schlager und vieles mehr sein. Darin spiegeln sich die Geschichten der verschiedenen Generationen wieder und werden gemeinsam erzählt. 

Die Chorproben werden mit  Musik-, Tanz- und Theaterworkshops erweitert.  Außerdem lernt der Generationenchor unser Opernhaus kennen, u. a. mit Führungen hinter die Kulissen und Probenbesuchen. In jeder Spielzeit bringt der Generationenchor ein szenisches Konzert zur Aufführung.

Die Proben finden ab dem 28. November 2022 wöchentlich statt.
Immer montags, von 15.15 Uhr bis 16.45 Uhr
im Familienzentrum groß&KLEiN
Düsseldorfer Str. 3, 10719 Berlin
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Kommt einfach vorbei oder meldet euch an unter 

jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Du hast Phantasie, ein Blatt Papier und Stifte und ein Smart-Phone, um ein Geräusch aufzunehmen. Dann beantworte uns eine Frage, male uns ein Instrument und schicke uns ein schönes Geräusch.

Deine Kunstwerk-Geräusch-Idee soll Teil von KARAOPER werden? Dann schicke es mit dem Betreff KARAOPER an folgende E-Mail-Adresse:

jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

 Und nun zu den Aufgaben:

1. Wir fragen uns, wozu man Musik überhaupt braucht, wenn man eine Geschichte erzählt? Was denkst du? Wozu ist Musik gut? Was kann nur Musik erzählen oder welche Geschichten können nicht anders als mit Musik erzählt werden?

2. Male uns ein Instrument, das du erfunden hast oder erfinden wolltest. Zeichne es einfach auf und vergiss nicht aufzuzeichnen, wo der Ton rauskommt. Ist Dein Instrument laut? Braucht es Strom?

3. Nimm ein Geräusch auf, das du schön findest. Alles ist erlaubt. Es geht darum, was schön ist, was schön klingt?

Einsendeschluss: 6. Dezember 2022

Unter allen Einsendungen verlosen wir 2 Familienbesuche für je 4 Personen für DIE ZAUBERFLÖTE am 11. oder 28. Dezember sowie von „Kinder tanzen: PETER PAN“ am 9. Juli.

Und wozu das Ganze?

Das Künstler*innen-Kollektiv Chez Company (mit Gesine Danckwart, Fabian Kühlein und Sabrina Zwach) entwickelt das interaktive Filmformat KARAOPER. Ein Film, der durch Karaoke – durch Mitsingen und Mitsprechen – erst seine Richtung bekommt. Dafür wünscht sich der Komponist eure Antworten.

Premiere von KARAOPER ist am 3. März 2022 in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin.

Im Frühjahr 2023 ist zusätzlich die Teilnahme an Try-outs möglich!

In vier Laboren entwickeln Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren gemeinsam mit Künstler*innen ein Live-Hörspiel. Im Labor Texte/Sprechen/Poetry Slam entstehen eigene Texte und die Kinder proben diese selbst zu sprechen. Jedes Hörspiel lebt von seinen Geräuschen und Klängen, diese werden in einem weiteren Labor gesucht, gefunden, gesammelt, erzeugt und aufgenommen. Ein drittes Labor widmet sich der musikalischen Ebene, die mit digitalen Mitteln umgesetzte wird. Und damit das Ganze zu einem spannenden Live-Hörspiel Erlebnis wird, erarbeitet ein viertes Labor visuelle Elemente mit Video, Live Zeichnen und vielem mehr. 

Workshops: 30. Januar bis 5. Februar 2023

Präsentation: 5. Februar 2023, 17 Uhr, Tischlerei

Anmeldungen ab November 2022 unter

jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de 

Während der Spielzeit erkunden der Kinderclub und der Jugendclub an den Nachmittagen unter Anleitung von Künstler*innen und Pädagog*innen, wie sich individuelle und kollektive Ideen in eine konkrete Inszenierung verwandeln lassen! Vorkenntnisse werden nicht vorausgesetzt, aber die regelmäßige Teilnahme an den Proben ist erforderlich, damit die Ergebnisse am Ende der Spielzeit auf der Bühne der Tischlerei präsentiert werden können.

Dieses Jahr beschäftigen wir uns mit dem Thema Glück. Was braucht es zum glücklich sein? Kann man überhaupt je glücklich werden oder werden wir immer weitergetrieben? Wo suchen wird das Glück und sind wir selber schuld, wenn wir es nicht finden? Und wie klingt überhaupt das Glück? Diesen und weitere Fragen wollen wir gemeinsam mit euch nachgehen und sind gespannt wohin es uns führt.

(vorbehaltlich einer Förderung)

Termine ab Januar bis Juli 2023:

Kinderclub [9 – 12 Jahre]: Mittwochs 16.30 – 18.30 Uhr + 21. – 23. April + 30. Juni – 2. Juli

Jugendclub [13 – 18 Jahre]: Donnerstags 17 – 20 Uhr + 17. – 19. März + 30. Juni – 2. Juli

Die Teilnahme ist kostenlos

jungedeutscheoper@deutscheoperberlin.de

Mit dem Programm Opernmäuse können Kinder ab 6 Jahren ihrer Neugier freien Lauf lassen und die Oper für sich entdecken. Einige Geheimnisse werden bei Probenbesuchen und Führungen hinter den Kulissen gelüftet. Begegnungen mit Künstler*innen und Mitarbeitende der verschiedenen Gewerke der Oper bieten einen spannenden Einblick in den Mikrokosmos der Oper.

 

Kosten € 20,– [pro Kind für die gesamte Spielzeit]

Buchung unter: info@deutscheoperberlin.de

 

 

 

Geplante Termine
 
10. Oktober 2022, 16–17 Uhr  – Instrumentenvorstellung Schlagzeug
12. November 2022, 11–12 / 12.30–13.30 Uhr – Workshop SCHNEEKÖNIGIN
2. Dezember 2022, 17 Uhr – Probenbesuch SCHNEEKÖNIGIN
3. Dezember 2022, 10–13 Uhr – Probenbesuch PETER PAN
21. Januar 2023, 11–13 Uhr – Instrumentenvorstellung „4 gewinnt“
17. Februar 2023, 16.15–18.15 Uhr – Besuch der Kostümabteilung
3. März 2023, 18.30–19.25 – Probenbesuch im Kinderchor
1. April 2023, 11 Uhr – Führung durchs Opernhaus
17. Mai 2023, 16.15–18.15 Uhr – Besuch der Abteilung Maske
Juni 2023 (Genauer Tag wird noch bekannt gegeben) – Probenbesuch beim Kinderclub

In unserem Opern-Familien-Projekt haben Kinder, Eltern, Großeltern - und wer sonst noch zur Familie dazugehört - gemeinsam die Möglichkeit, Probenbesuche, musikalische Workshops und Musikproduktionen kostenfrei zu erleben. In Zusammenarbeit mit Ihrem Familienzentrum lernen Sie die Oper für Kinder vor und hinter der Bühne kennen.

Das Programm richtet sich an Familien mit Kindern im Alter von 3-6 Jahren

Die Teilnahme ist kostenlos

Unterstützt von der Heinz und Heide Dürr Stiftung

 

 

 

 

Sie haben Interesse?

Senden Sie uns eine Email

Für Erwachsene, die zusammen mit Kindern eine Oper erleben möchten, bieten wir an Wochenenden spielerische Workshops zur gemeinsamen Vorbereitung an.

Die Altersempfehlungen für die Workshops richten sich nach den jeweiligen Opern.

Kosten: € 5,– pro Person

 

Familienführungen

An einzelnen Samstagnachmittagen öffnen sich für Kinder in Begleitung von Erwachsenen die Türen, die hinter die Bühne führen.

Hier kann man entdecken, wie Oper gemacht wird!

Kosten: € 5,– pro Person

Newsletter

Aktuelles zum Spielplan
und zum Vorverkaufsbeginn
Persönliche Empfehlungen
Besondere Aktionen ...
Seien Sie immer gut informiert!

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 25% Ermäßigung bei Ihrem nächsten Kartenkauf

* Pflichtfeld






Newsletter

06
DEZ

Adventskalender im Foyer: Das 6. Fensterchen

Heute im Foyer: „Der Nikolaus kommt“
17.00 Uhr / Rang-Foyer rechts
Dauer: ca. 25 Minuten / Eintritt frei


Der Besuch des Nikolaus ist eine lieb gewonnene Tradition beim Adventskalender der Deutschen Oper Berlin. Diesmal ermutigen wir unsere jüngeren Gäste, selbst aktiv zu werden und mit uns ihre schönsten Erlebnisse aus dem letzten Jahr zu teilen. Während zauberhafte Musik erklingt und der Nikolaus bestimmt die ein oder andere Süßigkeit im Gepäck hat, laden wir zu einer kleinen interaktiven Aktion ein. Unseren Nikolaus begleitet in diesem Jahr die junge italienische Sopranistin Elisa Verzier.

2016 gab sie ihr Debüt am Teatro Verdi di Trieste in Mendelssohns EIN SOMMERNACHTSTRAUM und als Serpina in Paisiellos LA SERVA PADRONA. Zu ihrem kirchenmusikalischen Repertoire gehören Mozarts „Krönungsmesse“, Händels „Messias“, John Rutters „Mass of the Children“ und mehrere Stücke von Pergolesi, Schubert und Bach. Elisa Verzier ist Gewinnerin zahlreicher Wettbewerbe. Zu ihren nächsten Engagements gehören Norina / DON PASQUALE in Triest und La Contessa / LA SCUOLA DEI GELOSI in Turin. In der Spielzeit 2022/23 ist sie als Stipendiatin des Förderkreises im Ensemble der Deutschen Oper Berlin engagiert, wo sie u. a. Pamina / DIE ZAUBERFLÖTE, Marzelline / FIDELIO, Frasquita / CARMEN, Musetta / LA BOHÈME und Zerlina / DON GIOVANNI singen wird.